Sa, 17. März 2018 / 20h00 Michael Fridrik Trio & Judith Brandstötter mit „Farbkompositionen“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Kunstgenusses!

Im Augenblick macht der Winter noch „Aktion Scharf“  –  aber wir von kult:ur:gut bringen genau zeitgerecht einen Beitrag zum Frühlingsbeginn! Und auch wenn die Tage wieder länger werden: die Nächte im kult:ur:gut bieten einen guten Grund, nicht gleich zu Bette zu gehen!

Ein idealer Anlass, länger wach zu bleiben ergibt sich am 17. März:  das

                   Michael Fridrik Trio

liefert unter dem programmatischen Titel   „Blues & Boogie All Nigh Long!“ genau das: heiße Rhythmen, stampfende Beats und jede Menge Lebensfreude. Das Trio spielt Eigenkompositionen des Bandleaders sowie herrliche, oft längst vergessene Klassiker des Genres. Historische Genauigkeit  ist hierbei ein wichter Aspekt, denn nur so werden die Songs spürbar – und die handwerkliche Qualität der Musiker macht aus dem Gebotenen eine starke Mischung!

Hörbeispiele gibt’s hier: www.michaelfridriktrio.at


Und als Antwort auf den Winter erfreut uns

                  Judith Brandstötter

mit Bildern, die vor Farbe nur so übergehen! Folgerichtig und ebenso programmatisch der Titel der Ausstellung:  „Farbkompositionen„. Die Künstlerin gewährt uns einen kleinen Einblick in ihre beeindruckendes Schaffen: starke Arbeiten, in langsamen Prozessen entstanden, voll Ausdruck und Kraft. Die Bilder lassen sich oft mit etwas Abstand am besten erfassen, erschließen sich aber dem Betrachter vor allem beim genauen Hinsehen, ziehen einen förmlich in die Schichten der Arbeitsschritte hinein!

Ein Vorgeschmack findet sich hier: www.atelier-brandstoetter.at


Ernst Jordan übernimmt diesmal wieder die kulinarische Komponente und schöpft eine Variation der Winterküche aus seinen Töpfen: „Boogie Beets“ nennt er die Kreation, die ein interessanter Beitrag zu unserem kult:ur:gut- Kochbuch zu werden verspricht!

Trinkbares gibt’s auch, zum Beispiel Wein aus dem Weinviertel, dem Traisental und aus dem Burgenland; und weil’s zum Blues gehört auch das eine oder andere Freistädter – Bier …


Wann:            Samstag 17. März 2018 / 20h00  (Einlass ab 19h30)

Wo:                 Atelier Jordan, Am Hartfeld 8, 4300 St. Valentin

Eintritt:           Vorverkauf EUR 17,- / Abendkasse EUR 19,- (Mitglieder € 1,- ermäßigt; Studierende € 3,- ermäßigt)

                            Freie Platzwahl; keine Sitzplatzreservierung möglich


Vorverkaufskarten gibt es im Atelier Jordan und bei den kult:ur:gut-Vorstandsmitgliedern!

Wenn Sie sich für Ihre Reservierung den Vorverkaufspreis sichern wollen, ersuchen wir Sie, einfach um die Überweisung des Eintrittspreises an unsere Bankverbindung:

Adresse:                       kult.ur.gut St. Valentin / 4300 Neu Thurnsdorf 7

Konto:                           AT60 3202 5000 0344 3736   (BIC:  RLNWATWWAMS)

Verwendungszweck:    Michael Fridrik Trio & Judith Brandstötter

Wir ersuchen Sie, eine Einzahlungsbestätigung beim Eintritt bereitzuhalten!


PS: Die Rezepte der bisherigen Köstlichkeiten stehen hier zum Download bereit!
PPS: Die nächsten Termine stehen schon fest und finden sich unter Programm.